E-Bike fahren Bayerischer Wald

E-Bike fahren: Bayerischer Wald

Sie lieben das E-Bike fahren und suchen nach einer neuen Kulisse für Ihre Touren? Wie wäre es mit dem Bayerischen Wald? Gerade in Zeiten des Heimaturlaubs, kann man hier zahlreiche wunderschöne Orte entdecken und dabei einen erholsamen, aktiven Urlaub verbringen. Egal ob Sie nun von weit her oder aus der Region kommen – wir, das Gesundheits- und Wellnesshotel Zedernhof, bieten Ihnen alles was das Herz begehrt und lassen Sie den bayerischen Wald mit anderen Augen sehen.

Natur pur, viel Wald und mehr

Unser Haus liegt im beschaulichen Örtchen Stamsried am Rande des bayerischen Waldes. Von hier aus haben Sie zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, die Sie in kurzer Zeit erreichen können. Wandern Sie durch den bayerischen Wald oder biken Sie genüsslich auf dem Radweg den Regen oder die Donau entlang. Unser Service-Team steht Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Tour zur Seite und gibt wertvolle Tipps zu Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Highlights. Nach einem sportlichen Tag voller neuer Eindrücke, lädt Sie unser großzügiger Wellnessbereich zum Verweilen und Entspannen ein. Hier können Sie mit Blick auf den Bayerwald Ihre Füße hochlegen und eine wohlverdiente Pause machen. Sollten Sie sich für unsere Dreiviertel-Verwöhn-Pension entschieden haben, so verzaubert Sie unser Küchenchef am Abend noch mit einem 5-Gang-Wahlmenü. Das klingt nach einem perfekten Urlaub für Sie? Dann zögern Sie nicht länger und nehmen Sie Kontakt zu unserem Service-Team auf. Wir freuen uns Sie beraten zu dürfen und gestalten einen Aufenthalt ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen für Sie. Selbstverständlichen beachten wir beim Buchen und der Datenverarbeitung den geltenden Datenschutz.

E-Bike, Mountainbike und Wander-Touren rund um den Bayerischen Wald

Im Bayerischen Wald, rund um dem Nationalpark, finden Sie zahlreiche Anbieter, die einen Verleih von verschiedenen Fahrrädern anbieten: vom sportlichen Mountainbike, über das gängige Trekkingrad bis zum Highend-E-Bike. Da ist für jeden das Richtige dabei! Gerne können Sie vorab Kontakt zu unserem Service aufnehmen, um einen geeigneten Verleih zu finden. Selbstverständlich können Sie auch mit Ihren eigenen Bikes anreisen und diese nach Ihrer Tour in unserem Hotel gegebenenfalls aufladen. Sind die Räder organisiert, geht es einen Schritt weiter zur Touren-Planung. Hier haben Sie eine Fülle an Auswahlmöglichkeiten, bei der bestimmt jeder Biker-Typ auf seine Kosten kommt. Von leichten Anfängerrouten bis zu wirklich fordernden Mountainbike-Touren ist im Bayerischen Wald alles vertreten. Zur sicheren Navigation empfehlen wir die NAVIKI App, welche sowohl für iPhones als auch für Android-Geräte erhältlich ist. Damit können Sie nicht nur Ihre gefahrenen Touren aufzeichnen und vermessen, sondern auch fertig geplante Routen hochladen und diese dann nachfahren. Grundsätzlich ist es immer ratsam eine Karte des Gebiets in dem man unterwegs ist bei sich zu haben – sei dies nun in der klassischen Variante oder Offline-Kartendaten auf dem Smartphone. Bei der Orientierung kann auch ein GPS-Empfänger helfen, der den aktuellen Standort angibt.

Biken: Von Zwiesel zum Großen Falkenstein auf 44,2 km Radweg

Die Beispiel-Tour könnte malerischer nicht sein, ist aber definitiv für Fortgeschrittene gedacht. Wir starten im Ortskern von Zwiesel und biken gemütlich den Radweg entlang zur nächsten Ortschaft nach Lindberg. Von hier aus geht es durch das kleine Örtchen Lindbergmühle bis nach Zwieslerwaldhaus. Wir folgen der Straße bis wir ein Stück weiter auf die tschechische Grenze stoßen. Ab hier geht es den sogenannten Salzweg entlang bis zum Gipfel des Großen Falkensteins. Dieser befindet sich auf 1.315 m Höhe und bietet einen atemberaubenden Blick über den Nationalpark Bayerischer Wald. Das Schutzhaus Falkenstein wurde 2019 komplett neu errichtet und bringt naturnahen Tourismus auf eine neue Ebene. Die Besucher können im Inneren die einmalige Aussicht durch die Panoramafensterwand genießen während sie sich typisch bayerische Gerichte schmecken lassen. Hier kommt nicht nur Hütten- sondern vor allem Urlaubs-Feeling auf! Wenn Sie richtig Glück haben und einen besonders klaren Tag für Ihre Tour erwischen, dann können Sie von hier aus sogar bis zu den Alpen blicken und die Macht des Gebirgsmassivs spüren. Ein Stück müssen wir denselben Weg zurück von dem wir gekommen sind und danach geht es unterhalb des Ruckowitzbergs weiter die Höllbachstraße entlang bis nach Scheuereck. Von hier aus geht es über Spiegelhütte, Jungmeierhütte, Rieshaus, Beihof wieder nach Lindberg von wo aus uns der gleiche Weg wie zu Beginn nach Zwiesel zurückführt. Ein intensives Wald- und Natur-Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Wandern: Von Zwieslerwaldhaus zum Großen Falkenstein auf 14,5 km

Sollten Sie nicht so der Typ fürs Biken, sondern eher fürs Wandern sein, haben wir auch hier eine empfehlenswerte Tour für Sie. Diese startet am Wanderparkplatz „Zwieslerwaldhaus“. Sie erreichen ihn entweder mit dem Auto oder etwas natur- und umweltfreundlicher mit dem Igel-Bus. Die Tour ist mit dem Symbol der Heidelbeere gekennzeichnet und führt zunächst leicht bergauf durch einen wunderschönen Buchenwald. Gerade im Herbst leuchten hier die Blätter in fast schon unwirklichen Gelb-, Orange- und Rottönen. Immer der Heidelbeere folgend gelangen Sie an einen kleinen See mitten im Wald – die sogenannte Höllbachschwelle. Hier fließen mehrere kleine Bäche vom Berg herab zusammen und sammeln sich in der Senke. Weiter geht es steil bergauf über das Höllbachgspreng, wo immer wieder solche kleinen Bäche überquert werden müssen. Sollten Sie nicht sehr trittfest sein oder keine wasserdichten Schuhe haben, gibt es einen Nebenweg, welcher das Gspreng umgeht. Immer weiter schraubt sich der Weg serpentinenartig den Falkenstein hinauf. Oben angekommen gehen Sie noch ein kleines Stück auf der Ebene entlang bis Sie auch hier das Schutzhaus Falkenstein erreichen. Sind Sie morgens gestartet, müsste jetzt die perfekte Zeit für ein deftiges Mittagessen sein. Anschließend können Sie noch ein Erinnerungsfoto mit dem Gipfelkreuz schießen, bevor uns der Weg weiter über die Ruckowitzschachten zurück nach Zwieslerwaldhaus führt. Erleben Sie die Region Bayerwald und den Nationalpark Bayerischen Wald so authentisch und naturnah wie nur möglich: Zu Fuß oder mit dem Rad!

Verdiente Auszeit im Gesundheits- und Wellnesshotel Zedernhof

Damit Sie sich auch nach Ihrem sportlich aktiven Tag eine Ruhepause gönnen können, bietet Ihnen unser Hause allerhand Annehmlichkeiten zum Entspannen. Um einen vollkommen sorgenfreien Urlaub bei uns genießen zu können, empfehlen wir Ihnen unser Paket „Wandern und Verwöhnen“.

Paket: Wandern und Verwöhnen

Dieses enthält 7 Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Verwöhn-Dreiviertel-Pension. Sie starten mit einem reichhaltigen Frühstückbuffet in den Tag und genießen unter anderem eine Auswahl an hausgemachten Marmeladen und Brötchen von Bäcker nebenan. Mittags tischen wir Ihnen ein Buffet mit verschiedenen kleinen Snacks zur Stärkung zwischendurch auf. Um jeden Tag das Krönchen aufzusetzen gibt es abends ein 4-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet. Da schlägt jedes Genießerherz höher! Um Ihre wertvolle Zeit nicht mit dem Buchen von Wellness-Arrangements zu vergeuden, haben wir Ihnen ein paar Leistungen bereits in dieses Paket inkludiert. Ohne Aufpreis erhalten Sie von uns eine Fußzonenmassage, welche vor allem nach einem Wandertag besonders wohltuend ist. Zudem verwöhnen wir Sie mit einer klassischen Ganzkörpermassage und einer Kopfmassage mit Aroma-Ölen, welche stressreduzierend und beruhigend wirkt. Eine neue Art den Kopf, im wahrsten Sinnen des Wortes, frei zu bekommen! Um Ihr Wandererlebnis so erfolgreich wie möglich zu gestalten, bekommen Sie von uns eine Wanderkarte geschenkt und ein Brotzeitpaket mit auf den Weg. Damit steht dem Wandern oder Biken nicht mehr im Weg. Für die Zeit Ihres Aufenthalts stellen wir Ihnen selbstverständlich einen kuscheligen Leihbademantel und Saunatücher zur Verfügung.

Unser Wellnessbereich

Gönnen Sie sich etwas Gutes und lassen Sie in unserem Wellnessbereich Ihre Seele baumeln. 1.200 qm Wohlfühloase warten auf Sie und begeistern mit verschiedenen Saunen, Whirlpool, Salzstollen, Erlebnisduschen und einem Hallenschwimmbad. Sollte das Wetter Ihren sportlichen Ambitionen im Weg stehen können Sie sich mit unserer Gegenstromanlage so richtig auspowern. Wenn Sie es lieber etwas ruhiger angehen möchten, steht Ihnen auch unser Meditationsraum für Yoga und Pilates offen. So oder so werden Sie mit einem Aufenthalt bei uns im Bayerwald nichts verkehrt machen und garantiert auf Ihre Kosten kommen.

Kurz-Urlaub in der Heimat

Sollten Sie aus der Region kommen und den Wunsch nach etwas Erholung verspüren, haben wir auch für Sie genau die richtigen Angebote. Erleben Sie doch mal den Nationalpark Bayerischen Wald aus den Augen eines Urlaubers. Verändern Sie Ihren Blickwinkel und verbringen Sie eine oder zwei entspannte Nächte in unserem Hotel. So ein Heimat-Urlaub kann die Augen für die alltägliche Schönheit wieder öffnen und lehrt die kleinen Dinge wertzuschätzen. Ob Sie nun eine Tour durch den Bayerwald wandern oder mehrere Touren mit dem (E)-Bike durch die Natur geplant haben: Sie kommen definitiv auf Ihre Kosten! Schauen Sie gerne auf unserer Homepage vorbei und entdecken Sie unsere Kurz-Urlaub-Angebote. Bei Fragen können Sie Kontakt zu unserem Service aufnehmen oder Sie buchen ganz einfach und unkompliziert über unsere Webseite. Auf Wunsch empfehlen wir Ihnen einen Mountainbike-Verleih und geben wertvolle Tipps an Sie weiter. Selbstverständlich beachten wir immer den aktuell gültigen Datenschutz beim Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Heimat neu erleben

Zum Schluss bleibt uns nur noch zu sagen, dass auch Urlaub in der Region und auf bekanntem Terrain seinen Reiz haben kann. Auch wenn den meisten die Schönheit um sie herum nicht bewusst ist, kann das Auge für einen solchen Blick wieder geschult werden. Gerade durch achtsame Erlebnisse in der Natur (vor allem im Wald), lernen wir unsere Umgebung neu kennen und somit wertschätzen. Ein netter Nebeneffekt entsteht durch das Vermeiden von Flügen und damit einer großen Einsparung von CO². Tun Sie sich und Ihrer Umgebung etwas Gutes und buchen Sie einen Urlaub voller Ruhe und Entspannung im Bayerischen Wald. Kulinarische Genüsse, staufreie Straßen, endlose Weiten, viel Wald und weit und breit kein Stress in Sicht – so und nicht anders stellen wir uns einen gelungenen Wellnessurlaub im Bayerwald vor. Das gesamte Team vom Zedernhof freut sich auf Ihren Besuch und bemüht sich Ihren Aufenthalt so individuell und wohltuend wie nur möglich für Sie zu gestalten.

Lade...